Nächste Konzerte

Festival TÖLZER PREISTRÄGER GIPFEL 2024 - 1. Preisträger weltweit bedeutender Streichquartett-Wettbewerbe zu Gast in Bad Tölz 

Sonntag, 03. März 2024, 19:30 Uhr: Meta4, Helsinki (Finland)
Werke: Kaija
Saariaho Streichquartett Nr. 2 2006 Terra Memoria; Dmitri Schostakowitsch Streichquartett Nr. 4 D-Dur, op. 83; Amy Beach Quartet for Strings in One Movement, op. 89; Jean Sibelius Streichquartett d-moll, op. 56 Voces Intimae

Karten: MünchenTicket: https://www.muenchenticket.de/ Tourist-Info Bad Tölz: Am Schalter während der Öffnungszeiten (Mo-Fr 9-18, Sa 9-12:30) oder telefonisch unter 08041-7867-0 oder per Mai an n.stadler@bad-toelz.de

quartettissimo! INTERNATIONALE SPITZENQUARTETTE TRIFFT MAN IM KURHAUS IN BAD TÖLZ – ein Hot-Spot für beste Streichquartette!
Schirmherr: Dr. Ingo Mehner, 1. Bürgermeister der Stadt Bad Tölz

Karten- und Abo-Bestellung 23/24   Konzerte 2023/24   Anfahrt

         

quartettissimo! INTERNATIONALE SPITZENQUARTETTE TRIFFT MAN IM KURHAUS IN BAD TÖLZ
Internationaler Streichquartett-Zyklus in Bad Tölz

7. Saison 2024/25 mit herausragenden, weltweit auftretenden Spitzenquartetten aus Dänemark, USA, Israel, Tschechien, Deutschland und Frankreich. Zusätzlich wird im Rahmen eines Sonderkonzerts außerhalb des quartettissimo!-Abonnements die Würdigung des 50. Todesjahres von Dmitri Schostakowitsch mit dem Jerusalem Quartet aus Tel Aviv erfolgen.

Der Verein KLANGERLEBNIS - Gemeinnütziger Verein zur Pflege der Musik e.V. freut sich, dass die neue Konzertreihe seit ihrem Start im November 2018 ein so großer Erfolg geworden ist mit bis zu 300 Besuchern und über 160 Abonnenten Anfang 2024 aus dem gesamten Oberland bis hin nach München. Das elegante Ambiente des Kurhauses gibt den Konzerten einen sehr ansprechenden Rahmen bei bester Akustik.

Bei den Quartetten achten wir nicht nur auf Qualität, sondern auch auf Internationalität. Jedes Land hat seinen eigenen Quartettstil, der sich aus den dortigen Traditionen ergibt - mit der Folge, dass die Ensembles unterschiedliche Auffassungen von Werken haben. Nach Einladungen von weltweit führenden Quartetten aus USA, Israel, Canada, Russland, Süd-Korea, England, Spanien, Tschechien, Frankreich, Italien und Deutschland erweitern wir die mit einem Quartett aus Dänemark die anstehende 7. Saison das internationale Spektrum mit weiteren weltweit führenden und preisgekrönten Quartetten!

Ausblick auf 8. Saison 2025/26:
Diese Internationalität und Spitzenqualität werden wir in den nächsten Jahren mit Einladungen in unserer 8. Saison 2025/26 mit Einladungen u.a. aus Deutschland (Amaryllis Quartet (Deutschland) mit Christiane Karg als Sopran-Partnerin (Schönberg 2. Streichquartett),  USA (Takacz Quartet), Spanien  (Cuarteto Casals), Großbrittannien (erweiterees Marmen Quartet mit Jonathan Brown (Viola) and Santiago Cañón-Valencia (Violoncello) mit u.a. Brahms-Quintett, Schönberg- und Brahms-Sextette fortsetzen.

In 2026 findet auch die zweite Ausgabe des Wettbewerbs 2nd International String Quartet Bad Tölz 2026 statt.

 

Sonderkonzert anlässlich des 50. Todesjahres von Dmitri Schostakowitsch mit dem Jerusalem Quartet Tel Aviv


Jerusalem Quartet, Foto: © Felix Broede

Veranstaltung im Kurhaus Bad Tölz

Sonntag 19. Januar 2025, 19:30 Uhr
Gabriel von Seidl-Konzertsaal, Kurhaus Bad Tölz

Jerusalem Quartet, Tel Aviv

Zum 50. Todesjahr ehren wir den Komponisten durch ein Sonderkonzert, in dem das Jerusalem Quartet – Spezialist für Schostakowitschs Kammermusik – Streichquartette aus drei Schaffensperioden beispielhaft für sein Lebenswerk aufführt. Ein besonderes Konzert der Extraklasse!

Dmitri Schostakowitsch Streichquartett Nr. 3 F-Dur op. 73 
Dmitri Schostakowitsch Streichquartett Nr. 9 Es-Dur op. 117
Dmitri Schostakowitsch Streichquartett Nr. 12 Des-Dur op. 133

Alexander Pavlovsky Violine
Sergei Bresler Violine
Ori Kam Viola
Kyril Zlotnikov Violoncello

Homepage Jerusalem Quartet

Biografie

Leidenschaft, Präzision, Wärme, eine Gold-Mischung: Das sind die Markenzeichen dieses exzellenten israelischen Streichquartetts. So die Einschätzung der New York Times über das Jerusalem Quartet. Die israelischen Musiker haben seit der Gründung des Ensembles im Jahr 1996 einen Reifeprozess durchlaufen, der ihnen heute erlaubt, auf ein breites Repertoire und eine entsprechende klangliche Tiefe zurückzugreifen, ohne dabei auf ihre Energie und ihre Neugier auf Unbekanntes zu verzichten.
Wie kaum ein anderes Ensemble bewahrt das Jerusalem Quartet die lebendige Tradition des Streichquartetts. Sein warmer, voller, beinahe menschlicher Klang und die Ausgewogenheit zwischen hohen und tiefen Stimmen erlaubt es dem Ensemble, die Feinheiten im klassischen Repertoire herauszuarbeiten und sich gleichermaßen in sich gefestigt wie offen neuen Gattungen und Epochen zu widmen – und immer weiter nach vollkommener klanglicher Perfektion zu streben.
Das Jerusalem Quartet ist ein regelmäßiger und beliebter Gast auf den großen Konzertbühnen dieser Welt. Zu den Highlights der vergangenen Spielzeit gehören ein Beethoven-Quartettzyklus in der Wigmore Hall in London, ein Bartok-Zyklus bei den Salzburger Festspielen, das dritte jährliche Streichquartettseminar in Crans Montana in der Schweiz und seit 2022 eine Residency an der Jerusalem Academy of Music

 

Einzelkarten können Sie ab Frühjahr 2024 bestellen bei:

MünchenTicket:

https://www.muenchenticket.de/

Tourist-Info Bad Tölz:

 

Am Schalter während der Öffnungszeiten (Mo-Fr 9-18, Sa 9-12:30) oder telefonisch unter 08041-7867-0 oder per Mai an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.  

 

quartettissimo! INTERNATIONALE SPITZENQUARTETTE TRIFFT MAN IM KURHAUS IN BAD TÖLZ.

 

Fördernder Hauptsponsor der Reihe

 Stadt Bad Tölz