quartettissimo! INTERNATIONALE SPITZENQUARTETTE TRIFFT MAN IM KURHAUS IN BAD TÖLZ
Internationaler Streichquartett-Zyklus in Bad Tölz: Zweite Saison 2019/20

Nach der erfolgreichen ersten Kammermusik-Saison 2018/19 freut sich der Verein KLANGERLEBNIS - Gemeinnütziger Verein zur Pflege der Musik e.V., dass die neue Konzertreihe sehr gut angenommen wird. Die Konzerte der Eröffnungs-Saison sind nicht nur musikalisch ein voller Erfolg, sondern finden auch ein zahlreiches Publikum aus dem gesamten Oberland. Das elegante Ambiente des Kurhauses gibt den Konzerten einen sehr ansprechenden Rahmen bei bester Akustik .

Mit drei weiteren hochklassigen Konzerten setzen wir die Kammermusikreihe in der Saison 2019/20 im Konzertsaal des Kurhauses fort. Es konnten wieder vielfach preisgekrönte Spitzenensembles gewonnen werden: das Doric Quartet aus London (2008 der 1. Preis beim Internationalen Kammermusik Wettbewerb in Osaka sowie der 2. Preis beim Internationalen Streichquartett-Wettbewerb Paolo Borciani in Italien), und das Zemlinsky Quartet aus Prag ( 1. Preis des Internationalen Streichquartett-Wettbewerb Bordeaux 2010). Das Brentano String Quartet aus New York ist seit 2014 Quartet-in-Residence an der Yale School of Music als Nachfolger des berühmten Tokyo String Quartet. Das renommierte Quartett ist Gewinner des Cleveland Streichquartett-Wettbewerb, des Naumburg und des zehnten Martin E. Segal Wettbewerbs. Bei seinem Debut in der Londoner Wigmore Hall erhielt das Ensemble den ersten Preis beim Royal Philharmonic Society Musikwettbewerb.

Mit einem Wort: Alles hochkarätige Ensembles, deren Musik Sie im Kurhaus voll genießen können!

Der Verein freut sich, dass die Stadt Bad Tölz die Kammermusikreihe auch weiterhin fördert. Herzlichen Dank auch an das WirtschaftsForum Oberland und alle unterstützenden Sponsoren. Durch diese finanziellen und logistischen Hilfen aller Partner ist es möglich, die Konzerte in Bad Tölz anzubieten.

Vor den Konzerten und in der Pause bleibt genügend Zeit auch für kulinarische Genüsse in den eleganten Räumen des Kurhauses. Wir laden Sie herzlich ein zu unseren hochstehenden Quartettabenden und wünschen Ihnen viel Freude mit den SPITZENENSEMBLES IN BAD TÖLZ.

Abonnements und Einzelkarten können Sie bestellen bei:

MünchenTicket:

https://www.muenchenticket.de/guide/tickets/26w7b/ABO+2019+2020+QUARTETTISSIMO+Internationaler+Streichquartett+Zyklus.html

 

Tourist-Info Bad Tölz:

 

Am Schalter während der Öffnungszeiten (Mo-Fr 9-18, Sa 9-12:30) oder telefonisch unter 08041-7867-0 oder per Mai an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

 

quartettissimo! INTERNATIONALE SPITZENQUARTETTE TRIFFT MAN IM KURHAUS IN BAD TÖLZ.

 

Fördernde Hauptsponsoren der Reihe

 Stadt Bad Tölz   Wirtschaftsforum Oberland e.V. mit seinen angeschlossenen Firmen

Eingeladen haben wir international auftretende Spitzenensembles aus England, Tschechien und USA, deren Konzerte zusätzlich von Konzertsponsoren unterstützt werden.

 

 
Photo: George Garnier 

Veranstaltung im Kurhaus Bad Tölz

Dieses Konzert im Kurhaus von Bad Tölz wird vom Bayerischen Rundfunk mitgeschnitten und anschließend in BR-KLASSIK gesendet.

Donnerstag, 28. November 2019, 19:30 Uhr, Kurhaus Bad Tölz, Einführung 18:30 Uhr

Doric String Quartet, London

- 1. Preis Internationaler Kammermusik Wettbewerb Osaka 2008 in Japan
- 2. Preis Internationaler Streichquartett-Wettbewerb Premio Paolo Borciani 2008 in Italien

Der Tod und das Mädchen: Werke von Haydn - Mozart - Schubert

Doric String Quartet Home  

Doric Quartet Audio mit Schumann

Das Doric String Quartet hat sich als das führende englische Ensemble seiner Generation etabliert, es erhält enthusiastischen Beifall des Publikums und Rezensenten weltweit. Ernannt als Repräsentanten des YCAT 2006, gewann das Quartett mehrere bedeutende Preise wie den 1. Preis beim renommierten 2008 Osaka International Chamber Music Competition in Japan, den 2. Preis beim Premio Paolo Borciani International String Quartet Competition in Italien und den Ensemble Preis bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern in Deutschland.

Freundliche Konzertunterstützung:  Asklepios Stadtklinik Bad Tölz GmbH

  

 
Photo: Ilona Sochorová

Veranstaltung im Kurhaus Bad Tölz

Sonntag, 19. Januar 2020, 19:30 Uhr, Kurhaus Bad Tölz, Einführung 18:30 Uhr

Zemlinsky Quartet, Prag

- 1. Preis Internationaler Streichquartett-Wettbewerb Bordeaux 2010 in Frankreich
- Auszeichnungen beim Prague Spring International Music Competition, beim Beethoven International Competition, beim Martinů Foundation String Quartet Competition sowie bei den Internationalen Streichquartettwettbewerben in Banff und in London

Botschaften aus prägenden Lebenserfahrungen: Werke von Schumann - Dvořák - Smetana

Zemlinsky Quartet Home 

Zemlinsky Quartet Audio mit Dvorak

Gergründet in 1994 - die Mitglieder waren noch Studenten - stieg das Zemlinsky Quartett zu einem der führenden Interpreten tschechischer Streichquartett-Musik in dessen großen Streichquartett-Tradition auf. Das Zemlinsky Quartet gewann den 1. Grand Prize at the Bordeaux International String Quartet Competition in 2010. Sie bekamen ebenfalls Preise beim International String Quartet Competition (2007), Prague Spring International Music Competition (2005) und dem London International String Quartet Competition Wettbewerb (2006), wo sie auch den Publikumspreis gewannen.

Das Quartet war Empfänger des Alexander Zemlinsky Advancement Award in 2008. Weitere bemerkenswerte Preise beinhalten die Beethoven International Competition (1999), New Talent Bratislava (2003), die Martinů Foundation String Quartet Competition (2004), und den Prize of Czech Chamber Music Society (2005). In der Saison 2016/17 wurde das Zemlinsky Quartet als Mitglied der Czech Chamber Music Society ausgewählt.

Freundliche Konzertunterstützung:   Roche Diagnostics GmbH 

 

Neu: 07.06.2020

Übernahme des Brentano-Ersatzkonzerts durch das renommierte Armida Quartett aus Berlin (u.a. 1. ARD-Wettbewerbssieger 2012) am 06. Dezember 2020 im Rahmen von zwei Aufführungsterminen um 18 und 20 Uhr

Ursprünglich hatten wir vor und so auch bereits in unserer Homepage angekündigt, für das Ersatzkonzert des leider nicht möglichen Konzerts mit dem Brentano String Quartet (am 14.03.2020 bzw. am 06.05.2020) den diesjährigen Sieger im Fach Streichquartett des 69. Internationalen Wettbewerbs der ARD in München 2020 zu engagieren. Leider hat die Wettbewerbsleitung den diesjährigen 69. Internationalen ARD-Wettbewerb München 2020 auf 2022 verschoben. Daher wird es in diesem Jahr leider auch keinen Wettbewerbssieger im Fach Streichquartett geben, den wir für das Ersatzkonzert einladen könnten.

Somit mussten wir kurzfristig nochmals eine andere Lösung für das Konzert am 6. Dezember finden. Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, den u.a. 1. Preisträger des zurückliegenden 67. ARD-Wettbewerbs 2012 im Fach Streichquartett für dieses Konzert zu engagieren und unsere aktuellen Beiträge für die hiesige Kultur fortsetzen können. Mit dem Armida Quartett konnten wir ein Ensemble gewinnen, das als 1. ARD-Preisträger 2012 seit 8 Jahren weltweit sehr erfolgreich auftritt, und u.a. jüngst zusätzlich die künstlerische Leitung des 10. Festspielfrühlings der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern übernahm. Somit bleibt die hohe Qualität eines 1. ARD-Wettbewerbssieger erhalten. Eine ausführliche Biografie des Armida Quartetts finden Sie im Anschluss.

Das verschobene Konzert des Brentano String Quartet aus New York findet nun mit dem Armida Quartett aus Berlin am Sonntag, 6. Dezember 2020 statt. Auf dem attraktiven Konzertprogramm stehen folgende Werke:

  • Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett Nr. 15 d-moll KV 421 (417b)
  • Felix Mendelssohn Bartholdy: Capriccio e-moll op. 81 Nr. 3
  • Giuseppe Verdi: Streichquartett e-moll

Ihre Brentano-Tickets (Einzelkarten und Abokarten) gelten auch weiterhin für den Eintritt in das Konzert am 6. Dezember 2020 mit dem Armida Quartett.

Wir danken dem Armida Quartett, dass es bereit war, uns entgegen zu kommen und uns flexibel eine Lösung zur infektionssicheren Durchführung dieses Konzerts im Kurhaus-Saal anzubieten. Sie sind bereit, das Konzert zweimal um 18 und 20 Uhr aufzuführen, was die Realisierung der notwendigen 1,5-Meter-Abstände zwischen den Sitzplätzen und zwischen den Reihen bei jeweils halber Besucherzahl erlaubt. Dadurch können wir die notwendigen Abstände einhalten. So können Sie dieses Konzert trotz der „Corona-Situation“ ohne Bedenken live genießen.

Ihre Konzertzuteilung mit genauem Platz werden wir Ihnen rechtzeitig über ein separates Anschreiben mitteilen. Dieses Anschreiben ist dann Ihre neue Eintrittskarte. Dabei werden wir im Rahmen der begrenzten Corona-Saalbedingungen versuchen, die Lage Ihrer jetzigen Plätze in die neue Platzzuteilung einfließen zu lassen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir eine Zuteilung bezüglich 18 bzw. 20 Uhr vornehmen müssen (auch wegen der notwendigen Nachverfolgbarkeit), wobei wir versuchen werden, Ihre „Reihennachbarn“ durch reihenweise Aufteilung auf die beiden Termine zu erhalten. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie die Zuteilung annehmen könnten, ist die Umsetzung der Corona-Modalitäten für dieses Konzert nicht einfach. Falls Sie zu einer der beiden Uhrzeiten gar nicht können, lassen Sie dies die Tourist-Info bitte wissen. Wir werden in diesen Fällen versuchen, dies zu berücksichtigen, wobei unsere Möglichkeiten bei der reduzierten „Corona-Bestuhlung“ jedoch begrenzt sind.

Wir möchten Sie für dieses Konzert in Bad Tölz nochmals herzlich einladen und Sie bitten, auch mit dem Armida Quartett Ihre Brentano-Karten zu verwenden. Über diesen Weg unterstützen sie uns sehr, als gemeinnütziger Verein unser Konzertangebot auch in Zukunft mit besten internationalen Ensembles aufrecht erhalten zu können. Falls Sie das Konzert nicht besuchen können, wären wir Ihnen sehr verbunden, wenn Sie von einer Rückforderung Abstand nehmen könnten und uns den Wert Ihrer Karte(n) als Spende überlassen. Hierfür genügt eine kurze Nachricht an das Tourist-Büro Bad Tölz, Sie erhalten in diesem Fall eine Spendenbescheinigung. Sollte Ihnen auch dies nicht möglich sein, überweisen wir Ihnen den Restbetrag zum Saisonende 2020/21 auf Ihren Wunsch hin gemäß der Gutscheinregelung der Bundesregierung vom 8.4.2020 und des Bunderats vom 15.5.2020 zurück.

Wir hoffen, dass wir im Sinn unserer Abonnenten und Konzertbesucher gehandelt haben, indem wir das Konzert nicht abgesagt haben, sondern eine neue Möglichkeit der Konzertdurchführung gesucht und gefunden haben. Insofern würden wir uns sehr freuen, wenn unsere Besucher das Konzert mit dem renommierten Armida Quartett live wahrnehmen können und daran dann viel Freude haben werden.

Biografie Armida Quartett

https://armidaquartett.com/

Kein Zweifel: Das Armida Quartett gehört zu jenen jungen Nachwuchsensembles, die uns Musik ... auf neue Art erleben lassen. ... Um die Zukunft der Kammermusik müssen wir uns keine Sorgen mehr machen. Sie hat längst begonnen.“ RONDO Magazin, 02.01.2016

  Armida Quartett, Berlin 

Seit dem spektakulären Erfolg beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2012, bei dem das Armida Quartett mit dem ersten Preis, dem Publikumspreis sowie sechs weiteren Sonderpreisen ausgezeichnet wurde, begann für das junge Berliner Streichquartett eine einzigartige Karriere.

Von 2014 bis 2016 war das Quartett in der BBC Reihe New Generation Artists mit zahlreichen Konzerten und Rundfunkaufnahmen unterwegs. In der Saison 16/17 trat das Quartett in der renommierten Konzertreihe Rising Stars der großen Konzerthäuser Europas in Erscheinung; seine Konzerttourneen führen seitdem regelmäßig durch die Kammermusiksäle Europas, Asiens und der USA.

Namensgeber des 2006 in Berlin gegründeten Quartetts ist eine Oper von Haydn, dem „Vater des Streichquartettes“. Das Studium erfolgte bei ehemaligen Mitgliedern des Artemis Quartetts sowie bei Rainer Schmidt (Hagen Quartett), weitere wichtige Mentoren sind u.a. Reinhard Goebel, Alfred Brendel, Marek Janowski und Tabea Zimmermann.

Neben regelmäßigen Auftritten bei europäischen Festivals, wie beispielsweise den Festspielen Mecklenburg Vorpommern und dem Rheingau Musik Festival, feierte das Quartett unter anderem im Concertgebouw Amsterdam, in der Berliner Philharmonie und in der Wigmore Hall in London große Erfolge.

Zunehmend übernimmt das Ensemble auch künstlerisch leitende Funktionen, etwa als Artist in Residence bei den Duisburger Philharmonikern oder für die eigene Konzertreihe Mozart Exploded, die von Berlin aus bis nach New York für Aufsehen sorgt.  In dieser Reihe werden über mehrere Jahre hinweg sämtliche Streichquartette Mozarts in einem großangelegten Zyklus mit Meisterwerken der zeitgenössischen Musik und experimentellen Konzertformen kombiniert. 

Im Jahr 2016 starteten die jungen Musiker eine einzigartige Kooperation mit dem G. Henle Verlag, für den sie seitdem als musikalische Berater der Neuedition sämtlicher Mozartquartette tätig sind und ihre erarbeiteten Fingersätze und Striche für die Henle Library App bereitstellen. Damit stellt sich das Quartett nicht nur an die Spitze neuester technischer Entwicklungen, sondern tritt auch für eine zunehmende engere Zusammenarbeit zwischen ausführenden Künstlern und Musikwissenschaftlern ein. Mit einer Gesamteinspielung der Streichquartette von W.A. Mozart bis 2021 wird das Armida Quartett die neuen Errungenschaften präsentieren.

Im Jahre 2013 erschien die Debüt-CD des Quartetts mit Werken von Béla Bartók, György Ligeti und György Kurtág und wurde kurz darauf in die Bestenliste des Deutschen Schallplattenpreises aufgenommen. Weitere Einspielungen entstanden mit Werken von Mozart, Beethoven und Schostakowitsch, 2017 folgte mit Fuga Magna eine „Fugen-Zeitreise“ durch die Jahrhunderte.

Die regelmäßige Zusammenarbeit mit anderen Künstlern ist dem Armida Quartett ein großes Anliegen – u.a. haben sie mit Thomas Hampson, Martin Fröst, Tabea Zimmermann, Jörg Widmann, Julian Steckel, Sabine Meyer und Daniel Müller-Schott zusammen gearbeitet. Neben der Konzertaktivität gibt das Ensemble auch Meisterkurse im In- und Ausland und engagiert sich für soziale und pädagogische Einrichtungen, unter anderem für Rhapsody in School e.V. und Yehudi Menuhin Live Music Now e.V..

 

28.04.2020

Brentano String Quartet - ARD-Wettbewerbspreisträger als Brentano-Ersatz

Das verschobenes Konzert des Brentano String Quartet aus New York am 6. Mai 2020 kann leider nicht stattfinden.

Jedoch:

Die Abo- bzw. Eintrittskarten für das Brentano-Konzerts behalten mit gleichen Plätzen ihre Gültigkeit als Gutscheine für ein besonderes zusätzliches Konzert in Ergänzung zur kommenden Aboreihe. Zu diesem Konzert verpflichten wir einen der Preisträger – bevorzugt den 1. Preisträger – des diesjährigen 69. Internationalen ARD-Wettbewerb München 2020 im Fach Streichquartett. Das Konzert ist für den Sonntag, 06.12.2020, 19:30 Uhr geplant. Das Konzert-Programm werden wir Ihnen direkt nach Abschluss des Wettbewerbs Ende September mitteilen.

Die Brentano-Tickets (Einzelkarten und Abokarten) gelten für den Eintritt in das zusätzliche Konzert am 06.12.2020. Die derzeit gebuchten Plätze bleiben dabei erhalten, es findet lediglich die Terminverschiebung und Wechsel des Ensembles statt.

14.03.2020

Programmheft Konzert mit Brentano String Quartet

 
Photo: Jürgen Frank

Veranstaltung im Kurhaus Bad Tölz

Samstag, 14. März 2020, 19:30 Uhr, Kurhaus Bad Tölz, Einführung 18:30 Uhr

Brentano Quartet, New York (USA)

- Seit 2014 Quartet-in-Residence an der Yale School of Music als Nachfolger des berühmten Tokyo String Quartet
- Gewinner des Cleveland Streichquartett-Wettbewerb, des Naumburg und des zehnten Martin E. Segal Wettbewerbs
- Erster Preis beim Royal Philharmonic Society Musikwettbewerb in London

Quartetto serioso - Verdichtung in f-moll: Werke von Bach - Beethoven - Adolphe - Schostakowitsch - Mendelssohn Bartholdy

Brentano Quartet Home 

Brentano Quartet Audio mit Beethoven

Schon kurze Zeit nach seiner Gründung 1992 gewann das Brentano String Quartet mehrere Wettbewerbe: den Cleveland Streichquartett-Wettbewerb, den Naumburg Kammermusikwettbewerb und den zehnten Martin E. Segal Wettbewerb. Bei seinem Debut in der Londoner Wigmore Hall erhielt das Ensemble den 1. Preis beim Royal Philharmonic Society Musikwettbewerb.

Das Brentano String Quartet wurde 1999 von der Princeton University und im Jahr 2000 von der Londoner Wigmore Hall zum Quartet-in-Residence ernannt. Bereits seit 1995 ist es Quartet-in-Residence an der New York University und des Lincoln Centers in New York City. Seit 2014 ist das Ensemble Quartet-in-Residence an der Yale School of Music als Nachfolger des Tokyo String Quartet.

 

Wir hoffen, dass Sie auch weiterhin Interesse an unserer hochstehenden Konzertreihe haben werden!