Drucken
Zugriffe: 638

         

 

quartettissimo! INTERNATIONALE SPITZENQUARTETTE TRIFFT MAN IM KURHAUS IN BAD TÖLZ

Konzert 3-2022/23

 

 
Juilliard String Quartet, Foto: © Erin Baiano

Veranstaltung im Kurhaus Bad Tölz

Sonntag, 19. März 2023, 19:30 Uhr

Streichquartett-Olymp: 3. Jubiläumskonzert mit dem seit 75 Jahren weltweit konzertierenden Juilliard String Quartet aus New York

Juilliard String Quartet, New York

- Das 1946 gegründete und von The Boston Globe als „das wichtigste amerikanische Quartett der Geschichte“ gepriesene Ensemble schöpft aus einem tiefen und vitalen Engagement für die Klassiker und verfolgt gleichzeitig die Mission, neue Werke zu fördern, eine lebendige Kombination aus Vertrautem und Neuem zu wagen.

- Deutsche EWrstaufführung des 10. Streichquartetts von Jörg Widmann

Das wichtigste amerikanische Quartett der Geschichte präsentiert deutsche Erstaufführung in Bad Tölz

Jörg Widmann Cavatina Streichquartett Nr. 10, 2020 (Beethoven-Studie V) Deutsche Erstaufführung
Maurice Ravel Streichquartett F-Dur, op. 35
Antonín Dvořák Streichquartett Nr. 14 As-Dur, op. 105  

Areta Zhulla Violine
Ronald Copes Violine
Molly Carr Viola
Astrid Schween Violoncello

Homepage Juilliard String Quartett

Biografie

Mit beispielloser Präzision und Energie begeistert das Juilliard String Quartet sein Publikum weltweit. In den über 70 Jahren seines Bestehens ist das Quartett dabei zu einer Institution und amerikanischen Legende geworden. Von Beginn an - und über seine gesamte weitere Karriere hinweg - zeichnete sich das Ensemble durch eine tiefe Auseinandersetzung mit dem Repertoire von der Klassik bis hin zur Moderne aus. Das Juilliard String Quartet hat zahlreiche Werke in Au1rag gegeben und uraufgeführt.

Die letzten Saisons führten das Juilliard String Quartet unter anderem nach Hongkong, Singapur, Shanghai, Tokyo, London, Boston, Oslo, Kopenhagen, Athen, Amsterdam, Wien, Berlin, Madrid, Vancouver, Toronto, Philadelphia, New York und Washington D.C und zahlreichen Wiedereinladungen quer durch die USA. Mit dem Basler Kammerorchester und dem Bilbao Symphony Orchestra begeisterte das Juilliard String Quartet sein Publikum mit Martinůs Konzert für Streichquartett und Orchester. Das Ensemble führte neue Werke der Komponisten Lembit Beecher, Jesse Jones sowie Richard Wernick auf. Im Januar 2020 war das Streichquartett bei der Biennale in Amsterdam sowie im Wiener Musikverein zu Gast.

In 2022 ist das Quartett dann u.a. bei dem Kultursommer Nordhessen, den Dresdner Musikfestspielen, dem Meran Festival, in Prag und der Philharmonie Essen u.a. auch mit zwei neuen, dem Juilliard String Quartet gewidmeten Streichquartetten von Jorg Widmann zu hören.

Das Juilliard String Quartet, das wie kein zweites Streichquarte& über 100 Einspielungen vorweisen kann, erhielt den Grammy Award für seine Aufnahmen von Bartok, Schonberg, Debussy und Ravel sowie als erstes klassisches Musikensemble für sein Gesamtwerk. Auch den Preis der Deutschen Schallplattenkritik erhielt das renommierte Ensemble für sein Lebenswerk. Zuletzt erschienen Einspielungen von Mario Davidovskys Fragments zusammen mit Beethovens op. 95 und Bartóks Streichquarte& Nr. 1. Sony Classical veroffentlichte Carters 5. Streichquartett zusammen mit den bereits vorher aufgenommenen ersten Quartetten sowie eine Aufnahme mit Werken von Beethoven, Bartok und Dvořak. In Zusammenarbeit mit der Juilliard School entstand ferner eine App über Schuberts Der Tod und das Mädchen.

Alle Ensemblemitglieder sind Professoren der Streicher- und Kammermusik-Fakultäten an der Juilliard School in New York. Das Quartett veranstaltet jährlich im Mai das international renommierte Juilliard String Quartet Seminar und gibt auch auf seinen Tourneen Meisterkurse und offenen Proben. Im Sommer arbeitet das Ensemble mit Studierenden des Tanglewood Centers.

Die Saison 2021-2022 markiert das 75-jährige Jubiläum des Juilliard String Quartet mit Auftritten in New York, Toronto, San Francisco, Detroit und Cincinnati sowie einer ausgedehnten Europatournee mit Stationen in Berlin, Prag, Genf, Luzern und Amsterdam. Ein besonderes Highlight der Saison wird die Uraufführung zweier Streichquartette des deutschen Starkomponisten Jörg Widmann, Streichquartett Nr. 9 und 10, sein. Die deutsche Erstaufführung des  10. Streichquartetts von Jörg Widmann, erfolgt in Bad Tölz mit dem Juilliard String Quartet.


Abonnements und Einzelkarten können Sie ab Frühjahr 2022 bestellen bei:

MünchenTicket:

https://www.muenchenticket.de/

Tourist-Info Bad Tölz:

 

Am Schalter während der Öffnungszeiten (Mo-Fr 9-18, Sa 9-12:30) oder telefonisch unter 08041-7867-0 oder per Mai an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

 

quartettissimo! INTERNATIONALE SPITZENQUARTETTE TRIFFT MAN IM KURHAUS IN BAD TÖLZ.

 

Fördernde Hauptsponsoren der Reihe

 Stadt Bad Tölz   Wirtschaftsforum Oberland e.V. mit seinen angeschlossenen Firmen